Senckenberg LogoSENCKENBERG
world of biodiversity

Publikationen

Geologica Saxonica

Journal of Central European Geology

The periodical of the Museum of Mineralogy and Geology was founded in 1876 by Hanns Bruno Geinitz as ”Mitteilungen aus dem Königlichen Mineralogisch-Geologischen und Prähistorischen Museum“, and was refounded in 1955 by Hans Prescher as ”Jahrbuch des Staatlichen Museums für Mineralogie und Geologie zu Dresden“ and continued from 1966 as ”Abhandlungen des Staatlichen Museums für Mineralogie und Geologie zu Dresden“. Since 2001 the journal is entitled ”Geologica Saxonica“.

Geologica Saxonica Issue 59 (2013)

Die Zeitschrift des Museums für Mineralogie und Geologie wurde 1876 von Hanns Bruno Geinitz als „Mitteilungen aus dem Königlichen Mineralogisch-Geologischen und Prähistorischen Museum“ begründet. Sie wurde 1955 durch Hans Prescher als „Jahrbuch des Staatlichen Museums für Mineralogie und Geologie zu Dresden“ wiederbegründet und ab 1966 als „Abhandlungen des Staatlichen Museums für Mineralogie und Geologie zu Dresden“ weitergeführt. Seit 2001 lautet der Titel „Geologica Saxonica“.

Geologica Saxonica

 

Beirat | Editorial Board

Christoph Breitkreuz (Freiberg, Germany), Hans Kerp (Münster, Germany), Hans-Joachim Masonne
(Stuttgart, Germany), Axel Müller (London, Great Britain), Brendan Murphy (Antigonish, Canada),
Damian Nance (Athens, USA), Jörg Schneider (Freiberg, Germany)

Herausgeber | Editor

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, Frankfurt / Main 
Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden,
Abteilung Museum für Mineralogie und Geologie

Schriftleiter | Editor-in-Chief

Jan-Michael Lange

Vertrieb | Sales

Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden
Naturhistorische Zentralbibliothek, Abteilung Geowissenschaften
Königsbrücker Landstraße 159
D - 01109 Dresden, Germany
Telefon: +49 351 795841 - 4268
Telefax: +49 351 795841 - 4404

Open AccessGestaltung | Layout

Markward Fischer

ISSN 1617-8467
ISBN 978-3-910006-36-2